Forschungsbereich für Ingenieurhydrologie und Wassermengenwirtschaft
Lehrbefugnis für Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Alfred Paul Blaschke


Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Alfred Paul Blaschke erhält nach Abschluss des Habilitationsverfahrens die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Grundwasserwirtschaft an der TU Wien.

In seiner Habilitationsschrift "Wechselwirkung zwischen Wasserwirtschaft und Grundwassermodellierung" zeigt Alfred Paul Blaschke anhand von durchgeführten Projekten die Wechselwirkungen von wasserwirtschaftlichen Fragestellungen mit dem Instrument "Grundwassermodell" auf.
Wie in der Arbeit gezeigt wird, spielt neben einer gut formulierten, klaren Fragestellung auch eine laufende Kommunikation zwischen dem "Fragesteller" und dem "Modellierer" während der Modellerstellung die Grundlage für eine gelungene Modellanwendung.
Am 8.7.2010 erhielt Alfred Paul Blaschke die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Grundwasserwirtschaft an der TU Wien.
 Privatdozent Ass.Prof.Dipl.-Ing. Dr.techn. Alfred Paul Blaschke leitet am Institut für Wasserbau und Ingenieurhydrologie die Arbeitsgruppe Grundwasser und beschäftigt sich in den laufenden Projekten mit dem Verhalten von Mirkoorganismen im Grundwasser unter besonderer Berücksichtigung der Interaktion zwischen Oberflächen- und Grundwasser.